Bericht zum Förderkader vom 21. Januar 2017

Am vergangen Samstag, dem 21.01.2017, fand der dritte und damit vorletzte Förderkader der laufenden Saison auf der Sportanlage des ASV Süchteln statt. Weiterlesen

Fußball steht für Integration – nicht für Abgrenzung !

Ein Kommentar von Dieter Kauertz

Dieser Aussage – im Kommentar von Karsten Kellermann am Samstag, den 07.01.2017, im Lokalteil der Mönchengladbacher Stadtpost „Fußball steht für Integration, nicht für Abgrenzung. Wer das nicht versteht, ist fehl auf´m Platz.“ kann ich mich voll und ganz anschließen. Weiterlesen

MASTERSSIEGER!

Die Schiedsrichter-Mannschaft hat das FVN-Schiri-Masters im Kreis Kleve-Geldern gewonnen!

Nach 2007 ist es der zweite Erfolg unseres Kreises bei der insgesamt 28. Auflage des Schiedsrichter-Masters. In diesem Jahr fand das Turnier nach 2016 zum zweiten Mal nach Futsal-Regeln statt.

Dass sich die Schiedsrichter aus Mönchengladbach und Viersen gut auf diese Regeln einstellen konnten, zeigen die diesjährigen Ergebnisse. Nur das erste Spiel wurde gegen den Dauerrivalen aus Krefeld verloren. Doch dann nahm das Spiel des von Marcel Schneider trainierten Teams Fahrt auf, so dass die Vorrunde als Zweiter absolviert wurde.

Im Viertelfinale lautete der Gegner Düsseldorf, der insgesamt sehr defensiv gegen unsere toll spielende Mannschaft gestanden hat. So hieß es am Ende 0:0 und das Strafstoßschießen entschied das Spiel zu unseren Gunsten.

Im Halbfinale trafen wir dann erneut auf den Kreis 6, doch diesmal gewann unser Kreis. In einer dramatischen Schlussphase verschossen die Krefelder 6 Sekunden vor Ende der Partie beim Stand von 1:1 einen Strafstoß, der sofortige Gegenstoß führte quasi mit der Schlusssirene zum 2:1 Endstand.

Im Finale wartete dann mit dem Kreis Remscheid eine weitere Überraschungsmannschaft. Nach 0:1 Rückstand konnten Alexander Schuh und Delil Topcu die entscheidenden Treffer zum Finalsieg erzielen.

Der Kreis Mönchengladbach ist stolz auf seine Mannschaft, bei der der Spaß in Kleve und Kalkar auch nicht zu kurz kam. Die Anreise der wenigen Schlachtenbummler ins rund 100km entfernte Kalkar hatte sich bei spiegelglatten Fahrbahnen also gelohnt.

Herzlichen Glückwunsch dem Team um Marcel Schneider!

Das Masters steht an!

Wie jedes Jahr steht am ersten Januarwochenende des Jahres das SR-Masters 2017 an. Ein 10-köpfiges Team unter der Leitung von Spielertrainer Marcel Schneider und Markus Wollenweber wird sich Samstag früh ins weit entfernte Kalkar machen, um dort die bestmöglichste Position für die Schiedsrichtervereinigung Mönchengladbach-Viersen zu erspielen. Trotz vier Trainingsterminen, bei denen die Möglichkeit geboten wurde sich für die Mannschaft zu empfehlen, war die Auswahl aufgrund nur weniger Trainingsbeteiligung nicht allzu groß. Gerade deswegen ist ausreichend Motivation und Siegeswille bei den Spielern vorhanden!

Die Mannschaft ist mit einem Altersdurchschnitt von 21,5 Jahren zwar noch sehr jung, doch gerade für die nächsten Jahre ist ausreichend Spielermaterial vorhanden. Mit zwei Mastersneulingen wie David Dos-Reis und Simon Puttin, die beide ebenfalls erst das 16te Lebensjahr überschritten haben, aber auch Mastersveteranen wie Spielertrainer Marcel Schneider oder auch Ümit Göksu wurde eine gesunde Mischung des Teams gefunden.

Mit vier Spielen (11:28 Uhr; 13:26 Uhr; 14:40 Uhr; 15:40 Uhr) wird die Mannschaft am Samstag, dem 06.01.2017, das Turnier beginnen um am Sonntag, dem 07.01.2016, das letzte Vorrundenspiel (10:15 Uhr) zu bestreiten. Dabei gilt es am Samstag eine möglichst gute Ausgangsposition zu erspielen, um am Sonntag mit dem letzten Gruppenspiel ein zufriedenstellendes Ergebnis der Gruppenphase zu erreichen.
Mit der Gruppe der Kreise Kleve-Geldern, Rees-Bocholt, Oberhausen-Bottrop, Wuppertal-Niederberg und Kempen-Krefeld hat man eine recht ausgeglichene Gruppe erwischt, bei der man kaum vorraussagen kann, welche Platzierung für unsere Schiedsrichter des Kreises möglich ist.

Um die Mannschaft auch außerhalb des Platzes gebührend zu vertreten haben sich insbesondere für den Sonntag auch zahlreiche Schlachtenbummler angekündigt.

Wir wünschen dem kompletten Team und Zuschauern viel Spaß und Erfolg beim Masters 2017!