Schiedsrichter beim NEW-Lauf vertreten

NEW-Lauf1

NEW-Lauf1

Dass Schiedsrichter sportlich aktiv sind, zeigen sie nicht nur Woche für Woche auf den zahlreichen Sportplätzen, sondern auch bei anderen sportlichen Wettkämpfen. So waren in diesem Jahr beim NEW-Lauf im September einige Unparteiische flott auf den Turnschuhen unterwegs.

NEW-Lauf2

NEW-Lauf2

Tobias Berthold, Mark Borsch, Sven Heinrichs, Dieter Kauertz, Marcel Schneider und Kevin Zitzen (nicht auf dem Bild) starteten am Volksbad Mönchengladbach zu den verschiedenen Distanzen (5, 10 oder 21,1 km) – und alle kamen – bei teilweise hervorragenden Zeiten und Platzierungen – wohlbehalten ins Ziel. Und Dieter warb beim rückwärts einlaufen in Ziel noch für seinen Arbeitgeber.

Die Hamburg-Tour 2015 steht an! Es sind noch Zimmer frei!

Bereits zum vierzehnten Mal machen sich Mönchengladbacher Schiedsrichter auf nach Hamburg, um dort wieder am „Uwe-Feldhusen-Gedächtnispokal“ teilzunehmen. Das Hallenturnier des Eimsbütteler TV steht am 21. November auf dem Programm.

Start ist wie in den vergangenen Jahren auch, Freitagmorgen vor dem Turnier (20. November) und die Abreise wird für Sonntagmorgen (22. November) geplant. Genügend Doppelzimmer sind bereits im Ibis Budget Hotel St. Pauli gebucht. Die ersten Anmeldungen liegen bereits vor. Für zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück sind pro Teilnehmer 95 Euro zu zahlen. Es sind jedoch noch Doppelzimmer frei!

Bitte meldet Euch rechtzeitig an, damit das Rahmenprogramm geplant werden kann. Anmeldungen bei René Donné unter 0173-1446692 oder rene.donne@web.de.

An diesem Wochenende ist sonntags Totensonntag, so dass keine Spiele innerhalb des Kreises sind.

René Donné

Antonio Hempel unterstützte den SV Wickrathberg beim „Flüchtlingskick“

Flüchtlingskick

Anstoß zum Flüchtlingskick

Antonio Hempel Martinez unterstützte am Samstag den SV Wickrathberg bei der Durchführung eines „Flüchtlingskicks“. Mit Hilfe zahlreicher Sponsoren stellte der Verein ein bislang einzigartiges Event für in Mönchengladbach neu zugereiste „Flüchtlinge“ auf die Beine.

Für den 24-jährigen Antonio, selbst Enkel von nach Deutschland geflohenen Wirtschaftsflüchtlingen aus Spanien, war die Leitung des Freundschaftsspiels eine Selbstverständlichkeit. In dem auf dem Kunstrasenplatz in Wickrath stattfindenden Spiel stand nicht so sehr die Umsetzung der Regeln, sondern vielmehr die Integration und Gastfreundlichkeit im Vordergrund. So nahmen etwa an diesem Spiel mehr als 40 Personen im Alter von 6 bis 60 Jahre teil. „Es war eine tolle Erfahrung und hat mir sehr viel Spaß gemacht“, so der für Rheydt 08 pfeifende Schiedsrichter.

Wir möchten uns an dieser Stelle dem Dank des Vereins anschließen und wünschen uns, dass jeder unserer Schiedsrichter sich so in den Dienst seines Hobbys stellt.

Bild: SV Wickrahtberg (http://svwickrathberg.de/gallery/Webshows/Webshow-Fluechtlingskick-17-10-2015/Seite063.htm)

Volunteers gesucht für Europameisterschaft in Frankreich

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) hat mit der Association Volontaires 2016 eine Vereinbarung über ein deutsch-französisches Volunteer-Programm im Rahmen des offiziellen Freiwilligenprogramms zur EURO 2016 getroffen, das vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) und dem Französischen Fußball-Verband, der Fédération Française de Football (FFF), unterstützt wird. Bis zum 31. Oktober 2015 können sich junge Deutsche zwischen 18 und 30 Jahren für dieses spezielle Programm bewerben.

Weitere Infos auf http://fvn.de/3427-0-Euro-2016-in-Frankreich.html?goback=2777 .