Noch eine Woche – Update: Podiumsdiskussion am 4. September

Es gibt vieles Neues über die Podiumsdiskussion zu berichten – heute nehmen wir uns die Teilnehmer vor!

Weiterlesen

Podiumsdiskussion „Gegen Gewalt auf unseren Sportplätzen“

Am 4. September organisieren wir – die Schiedsrichter aus Mönchengladbach und Viersen – eine Podiumsdiskussion zum Thema Gewalt auf unseren Fußballplätzen. Der Grundgedanke ist, dass wir die Kommunikation zwischen den verschiedenen am Fußball beteiligten Parteien ausbauen wollen …

Weiterlesen

Andreas Thiemann neuer Vorsitzender des WFLV-Schiedsrichter-Ausschusses

Andreas Thiemann

Andreas Thiemann

Beim gestrigen Verbandstag des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik Verbandes (WFLV) in Duisburg wurde der Vorsitzende des FVN-Schiedsrichter-Ausschusses Andreas Thiemann (Moers) auch einstimmig als Vorsitzender des WFLV-Schiedsrichter-Ausschusses gewählt. Er tritt damit die Nachfolge vom ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Hans-Jürgen Weber (Oberhausen) an, der die Position neun Jahre lang bekleidete.

Die Beisitzer im Schiedsrichter-Ausschuss für die Amtsperiode 2013-2016 lauten:

Klaus Plettenberg (FVN), Peter Oprei, Hans-Jürgen Baier (beide FVM), Karsten Jonsson, Rainer Werthmann und Michael Liedtke (alle FLVW).

Spitzen-Schiedsrichter im Einsatz

Am heutigen Sonntag kommen einige unserer Spitzen-Schiedsrichter zum Einsatz.

In der Bundesliga kommen gleich beide unserer Assistenten zum Einsatz.

Um 15:30 Uhr assistiert Mark Borsch dem Schiedsrichter Guido Winkmann beim Spiel 1. FC Nürnberg gegen Hertha BSC Berlin. Zwei Stunden später ist Markus Schüller Assistent beim Spiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Braunschweig. Schiedsrichter im Signal Iduna Park ist Peter Sippel.

In der Oberliga Niederrhein kommt Markus Wollenweber zum Einsatz. Beim Spiel SC Kapellen gegen Jahn Hiesfeld assistieren ihm Jonathan Becker und Sven Hilbertz.

Auch in der ersten Runde des Verbandspokal ist ein Mönchengladbacher Schiedsrichter vertreten. Die Partie SF Broekhuysen gegen Spvg. Schonnebeck wird geleitet von Alexander Schuh zusammen mit Marcel Schneider und Thorsten Aretz.

Wir wünschen allen viel Erfolg.