Umgang mit „sozialen Medien“

Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss hatte sich in seiner gestrigen Sitzung mit zwei Äußerungen von Schiedsrichter unseres Kreises in sozialen Medien zu beschäftigen.

Dabei wurden nach dem Spiel von Borussia Mönchengladbach gegen den Hamburger SV durch die beiden Schiedsrichter beleidigende und in der Ehre verletzende Äußerungen in einem bekannten sozialen Netzwerk öffentlich eingestellt.

Der Schiedsrichter-Ausschuss hat gestern beschlossen, sich von diesen beiden Personen zu trennen. Solche Verhaltensweisen von „Unparteiischen“ sind nicht zu akzeptieren.

Der Schiedsrichter-Ausschuss weist in diesem Zusammenhang nochmals – wie bereits auch auf den letzten Schulungen – darauf hin, dass er es auch in der Zukunft in keinster Weise dulden wird, wenn Schiedsrichter unseres Kreises andere Kameraden – egal ob Bundesliga- oder Kreisliga C-Schiedsrichter – beleidigen, diffamieren oder in einer sonstigen Art und Weise in der Ehre verletzen!

Einsätze in der Bundesliga

Markus Schüller

Markus Schüller

Während zur Wiesn-Zeit heute Abend bei sommerlichem Wetter Mark Borsch beim Bundesliga-Spiel Bayern München gegen VfL Wolfsburg (Schiedsrichter Christian Dingert) an der Linie assistiert, bereitet sich unser zweiter Bundesliga-Assistent auf seinen ersten Einsatz in der höchsten Spielklasse vor.

Beim morgigen Spiel VfB Stuttgart gegen TSG Hoffenheim assistiert Markus Schüller seinem Schiedsrichter Peter Sippel.

Wir drücken die Daumen!

Cansu Yag gegen Deutschland

Gestern spielte die ehemalige Schiedsrichterin des Kreises 4 – Mönchengladbach / Viersen Cansu Yag im Dress der türkischen Nationalmannschaft in der Europameisterschaftsqualifikation gegen die deutsche Nationalmannschaft. Dabei stand sie über die volle Spieldauer von 90 Minuten auf dem Platz der Schau-Ins-Land-Arena in Duisburg. Ein Tor war ihr dabei nicht vergönnt, allerdings musste sie beim 0:10 eine Verwarnung hinnehmen.

Cansu Yag war von Februar 2009 bis Januar 2010 Schiedsrichterin in unserem Kreis, ehe sie als Spielerin in ihre Heimat Türkei wechselte.

Die neue Schiedsrichter im FVN aktuell ist online

DFB-Lehrgang2012

Nachfolgend könnt ihr die neue Ausgabe der „Schiedsdrichter im FVN aktuell“ lesen. In diesem Exemplar wird über den Bundesliga-Aufstieg von Markus Schüller, den Einsatz von Mark Borsch bei den Olympischen Spielen sowie die Aktivitäten unseres Obmanns Rolf Göttel berichtet.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

FVN aktuell September 2012